Lockstoff                                                                 lock unlock lockdown- Damit wir uns wieder riechen können!

vor Ort: ELTERNHAUS

Anlocken vs Abblocken –

Neue Konzepte und Design fürs Riechen

Wir lernen von Parfümeur*innen am Beispiel der Kreation GESCHÖPF Haltungen und Gerüche
miteinander zu verbinden.

In der Welt der Düfte geht es hauptsächlich um das attraktiv erscheinen für ein Gegenüber. Und in den allermeisten Fällen wird dies mit einer Sexyness oder einer Attraktivität versprochen, die wir uns aufsprühen sollen.

Wenn es aber andere Konzepte gäbe, wie wir jemanden anlocken können, wenn es nicht um den perfekten Körper ginge, was fändet Ihr denn anlockend an einer anderen Person und würdet Euch gerne selbst aufsprühen? Und was würdet Ihr gerne in Eurem Leben abblocken und Euch mit einem Duft davor schützen? Wird daraus ein Konzept für ein ganz neues Parfum? Und wenn ja, wie würde das denn riechen müssen? Wie ist seine Gestalt?


FORSCHUNGSTEAM

Kunstprofil 12 der Stadtteilschule Stellingen mit Christina Rust

Künstlerische Leitung: Atelier PMP (atelierpmp.com)

Künstler*innen: Steffi Mayr & Daniel Plettenberg

Kulturagentin: Katrin Ostmann
Unterstützer*in: elternhaus (www.elternhaus.com)


 CORONA HINWEISE:

Es gelten die vor Ort ausgelegten Hygieneregeln nach den allgemein gültigen Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus der Stadt Hamburg in der gültigen Fassung vom 3. Juni 2021. Bitte achtet aufeinander und haltet euch an die Regeln!

https://www.hamburg.de/verordnung/ – zuletzt aufgerufen: 6. Juni 2021