AKADEMIE UND STADTLABORE FÜR TEMPORÄRE WELTVERBESSERUNG

Zugang zu gather.town über einen Webbrowser auf deinem Computer. (empfohlen: Google Chrome, Firefox)

Nicht kompatibel mit Mobile Devices.

ANALOG DIGITAL HYBRID – DAS JUGENDFESTIVAL XXL

Welche postviralen Wesen und körperlichen Abwehrschilde braucht die Welt?

Wie lebt es sich in der Gesellschaft von Morgen mit Hygiene- und Abstandsmaßnahmen?

 

Was heißt "Präsenz" in analogen, digitalen und hybriden Zusammenkünften?
Und was heißt es, in dieser Präsenz Verantwortung zu übernehmen?


SO GEHT KAROLONIA

– ANALOG –

SO GEHT KAROLONIA

– DIGITAL –



SPEZIES STADTLABORE – VOM 7. BIS 11. JUNI 2021

ANALOG IN DER MARKTSTRASSE DES KAROLINENVIERTELS
In 26 Stadtlaboren mit 800 Hamburger Jugendlichen, 40 Kompliz*innen im Karolinenviertel in Sankt Pauli und 30 Künstler*innen entstehen visionäre Kreaturen, die mit gebührendem Sicherheitsabstand präsentiert werden. SPEZIES 21 ist das Experiment, mit kontaktfreier Kunst den öffentlichen Raum zu besetzen und zurückzuerobern.

SPEZIES AKADEMIE-VOM 8. BIS 10. JUNI 2021

IM MILLERNTORSTADION, IN DER KAROLINE UND IM DIGITALEN RAUM
Vom 8. bis zum 10. Juni 2021 findet in Hamburg die erste KAROLONIA-SPEZIES-AKADEMIE statt.
Drei Tage lang untersuchen, testen und befragen Lehrer*innen, Kulturvermittler*innen und Kunstschaffende gemeinsam mit Spezialist*innen aus ganz Deutschland den Begriff der analogen, hybriden und digitalen Präsenz in Bildung und Kunst.


KOMPLIZ*INNEN IM KAROLINENVIERTEL

 

Alpenglühn, Annette Rufeger, Centro Sociale, cohen+dobernigg, Die Schlumper, druck dealer, Design Factory,
Ein Friseur, Elternhaus, FC St Pauli, Futur III,  Groove City, Hajusom, Hanseplatte, hinterconti, Jimdo, Karostar, Knust, KunstHaltestelle, Lockengelöt, Bioladen Lollo Rossa, M113, M39, SAE, Künstlerhaus Vorwerkstift, Markthof, My Pony, Teikei Café, Wild One, Café Panther, maison suneve, uvm.


 CORONA HINWEISE:

Es gelten die vor Ort ausgelegten Hygieneregeln nach den allgemein gültigen Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus der Stadt Hamburg in der gültigen Fassung vom 3. Juni 2021. Bitte achtet aufeinander und haltet euch an die Regeln!

https://www.hamburg.de/verordnung/ – zuletzt aufgerufen: 6. Juni 2021