Monster und Mäuse

In nur vier Tage entwickeln die Jugendlichen - Annabel, Amoudia, Anuska und Sonja - im Ladenatelier Alpenglühn tragbare Kostüme zwei neuer Spezies:

Aus dem Nichts und mit Hilfe der Ladeninhaberin und Kostümbildnerin Katja Gastell gestalten die Schüler*innen der Stadtteilschule Horn „Switch", ein gelbes, gehörntes, flauschiges Monsterwesen und nähen ein Kleid für „Kami Sama“, ein elegantes Flugwesen, das vermutlich aus Japan kommt. 

Die Jugendlichen arbeiten in kleinen Teams lernen schnell dazu, üben sich in Materialkunde und handwerklichen Kniffen. Die Kostümbildnerin lernt bei der gemeinsamen Arbeit auch viel Neues, unter anderem alles Wissenswerte über aktuell angesagte Lieblingsserien.

Beim Grand Opening bezaubert Switch, ein selbstvergessen singendes, gelbes Monster, spontan die letzten Gäste mit ihrer fantastischen Stimme.