Statements

Das Hinterzimmer des Elternhaus wird für ein schlagfertiges Team des Kunstprofils STS Stellingen
zur kreativen Schmiede von Botschaften, die sie brainstormen und sammeln, um dann
 den Favoriten auszuwählen und gekonnt aufs Shirt zu bringen.

ZIELSETZUNG  Tragbare Mittel zur Wiederbelebung des Widerspruchs
Als Beraterin steht Elternhaus Inhaberin Stefanie Mayr zur Seite, die begeistert ist von den guten Vibes,
der Eigendynamik und dem unermüdlichen Produzieren der Girls. Es wird gemeinsam mit den druckdealern beschlossen, eine limitierte Kleinserie des Statements Feminismus, der [„maskulin“] im Siebdruck umzusetzen und im Ladengeschäft in die Kollektion mitaufzunehmen! Zum Grand Opening hat die Gruppe das Schaufenster mit dem Favoritenentwurf professionell gestaltet.

Selbst Bernhard, Mitarbeiter im Elternhaus ist am Ende überzeugt:
 „Ich dachte, da kommen nur so kichernde Mädchen und dann haben die so toll inhaltlich gearbeitet.“


Beteiligte:

 

Schule: StS Stellingen, Jg 11 mit Christina Rust

Künstlerin: Stefanie Mayr

Kulturagentin: Katrin Ostmann

Unterstützer: elternhaus

KULTURAGENTEN FÜR KREATIVE SCHULEN – ist ein Projekt der conecco gUG – Gesellschaft zur Förderung von Kultur, Entwicklung und Management, gefördert durch das Land Hamburg, vertreten durch die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Kulturbehörde, die MUTIK gGmbH sowie die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator.