Colosseum

Das Künstlerkollektiv wearevisual  baute mit 11.Klässlern der Stadtteilschule Lohbrügge das Wahrzeichen von Karolonia: das Colosseum. Nach eigenen Entwürfen bauten die SchülerInnen in 5 Tagen aus Latten und Paletten eine eindrucksvolle Architektur in den Ölmühlenpark.

Das Bauwerk entwickelte in der Entstehungsphase seine ganz eigene Dynamik und wurde vom zunächst geplanten Tor zu einer Arena. Geschmückt mit Fahnen und Wimpeln war das Colloseum eine der Attraktionen der Abschlusspräsentation.


Beteiligte:

 

Schule: StS Lohbrügge, Jg 12

Künstlerin: We are visual

Kulturagentin: Eva Maria Stüting

Unterstützer: We are visual

KULTURAGENTEN FÜR KREATIVE SCHULEN – ist ein Projekt der conecco gUG – Gesellschaft zur Förderung von Kultur, Entwicklung und Management, gefördert durch das Land Hamburg, vertreten durch die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Kulturbehörde, die MUTIK gGmbH sowie die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator.